volleyball SC Worzeldorf

Volleyballspieler/innen gesucht !

Seit über 40 Jahren gibt es uns nun schon beim SC Worzeldorf.

Wir sind eine gemischte Gruppe von Vollyballer/innen im Alter von 20+. Die Mannschaft nimmt regelmäßig an Turnieren und Spieltagen teil. Letzte Saison spielten wir in der Kreisliga II der Mixed Manschaften. Leider haben wir den Relegationsplatz knapp verpasst.

Also starten wir kommende Saison wieder durch.
Deshalb suchen wir für beides – das allgemeine Training ist für alle, die gerne Volleyball spielen wollen, und für die Mannschaft – neue Mitstreiter.

Unser Mannschaftstraining für spielerfahrene Interessierte, findet jeden Dienstag von 19:30 – 22 Uhr in der Max-Beckmann-Schule in Worzeldorf statt.

Wir bieten ein Beginners / Wiedereinsteiger-Training an. Ende April – Ende Mai 2024 5 Trainingseinheiten

Interesse? -Meldet euch gerne!

Jeannette Hassler (jeannette.hassler@gmx.de)

Ansprechpartner und Trainingszeiten (April-Oktober)

Jeannette Hassler

Abteilungsleiter

Telefon: 0911-8888556
0911-6427004
jeannette.hassler@gmx.de

Max Sporrer

Stellvtr. Abteilungsleiter, Trainer

Telefon: 0160-6965606

}

Allgemeines Training

Dienstag 19:30 – 22.00 Uhr
Sporthalle Max-Beckmann-Schule
Trainer: Jeannette / Max

Mannschaftstraining

Freitag 19:30 – 22.00 Uhr
Sporthalle Max-Beckmann-Schule
Trainer: Jeannette / Max

Am 28. Oktober 2023 versammelten sich zahlreiche Volleyballbegeisterte an der Wilhelm Löhe Schule, um am Mixed-Volleyball Mitternachtsturnier (geplanter Start 16:30 Uhr & geplantes Ende 2:50 Uhr) der EK Nürnberg Nordost teilzunehmen. Insgesamt traten 12 Teams an, die zunächst in drei 4-er Gruppen starteten.

In der ersten Gruppenphase des Turniers gelang uns ein vielversprechender Start. Nach drei intensiven Spielen, in denen wir zwei Siege erreichten, zogen wir als Gruppenzweiter in die Finalrunde ein. Ein erster kleiner Erfolg.

Hier trafen wir in einer Dreiergruppe auf starke Konkurrenz. In unserem ersten Spiel, gegen den späteren Zweitplatzierten im Turnier, mussten wir uns leider geschlagen geben.

Im zweiten Spiel bewahrten wir unsere Konzentration, fokussierten uns auf die Basics und gewannen mit 2:0-Sätzen.

Besonders erfreulich war das Spiel um Platz 3, das gegen 3 Uhr begann. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, viel Spaß und unermüdlichem Willen konnten wir auch dieses Spiel souverän gewinnen.

Abschließend können wir auf ein herausragendes Turnier zurückblicken. Unser Team zeigte nicht nur sportliches Können, sondern auch Teamgeist und Ausdauer. Mit dieser Basis freuen wir uns auf die anstehenden Spieltage.